Polizei hat bei Kontrollen über 50 Verfahren eingeleitet

Home / News / Polizei hat bei Kontrollen über 50 Verfahren eingeleitet
Auch gestern haben wieder rund 700 Polizisten kontrolliert, ob sich die Berliner weiter an die Corona-Abstandsregeln regeln halten. Mit dem Ergebnis: Insgesamt wurden 17 Strafanzeigen geschrieben und über 50 Verfahren wegen Ordnungswidrigkeiten eingeleitet. Trotz des kühlen Wetters musste die Polizei im Freien vielfach Gruppen trennen, und auch in Autos saßen oft Personen, die nicht verwandt waren. Außerdem wurden Beamte zu einer Wohnung gerufen, wegen Drogenmissbrauchs. Die Gruppe dort muss sich jetzt wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und gegen die Corona-Verordnungen verantworten.